Navigation Menu
Blog

Blog

bloggen …

… ist eine federleichte Wurf-Brücke
zum befreundeten und fremden Du.

… Und ein freiwilliger Beitrag zur offenen Gemeinschaftsbildung.

 

 

 

<Bisheriger Blog

Blog

Buch 41- in Zeiten von Maskenpflicht und COROHNMACHT.

Veröffentlicht am 31.08.2020

Buch 41- in Zeiten von Maskenpflicht und COROHNMACHT.

Liebe Freundinnen, Freunde und Interessiere an Kunst und Bewusstsein. Vor einem Jahr, als Buch 41 entstanden ist, (1. September bis 31. Oktober 2019) waren Maskierte noch eindeutig Menschen die etwas zu verbergen hatten, oder etwas im Schilde führten. Es galt das Vermummungsverbot. Niemand hätte sich vorstellen können, dass Maskentragen ein Jahr später in geschlossenen Räumen, Verkehrsbetrieben, und selbst in Schulen und Kitas, zur Pflicht würde. Ein aktuelles Bild das die Außenminister der EU am 29. August im „distanzierten...

mehr

Buch 40

Veröffentlicht am 02.07.2020

Buch 40

https://www.reclam.de/special/alfred_bast_7 Liebe Freundinnen und Freunde von Kunst und Einsicht – in die vielschichtige Wirklichkeit. Hier ist das viertletzte Buch aus dem Sieben-Jahres-Projekt mit Reclam-Universal-Notizbüchern. Es umfasst die Zeit vom 1. Juli bis 30 August 2019. Es kommt im mohnroten Outfit auf deinen, auf Ihren Bildschrirm, mit seinen 62 Doppelseiten. Es kann virutell durchgeblättert werden. Rasch oder langsam, einmalig oder immer wieder, vielleicht auch gar nicht, je nachdem. Ob ich es aus Berlin wegschicke oder aus...

mehr

Maske-Gesicht-Antlitz. Teil zwei. Werktagebuch. Johanni, 24. Juni 2020.

Veröffentlicht am 24.06.2020

Maske-Gesicht-Antlitz. Teil zwei. Werktagebuch. Johanni, 24. Juni 2020.

Johanni-Nacht, 24. Juni 2020, 2 Uhr.und:Sonntag, 21. Juni. Sommer-Sonnen-Wende 2020. Mittagszeit. Neumond. 21. Juni. Sommer-Sonnen-Wende. Mittagszeit. Sommer-Sonnen-WendeLängster Tag, kürzeste Nacht. Jedes Jahr ist dieser Scheitelpunkt ein wichtiges Ereignis, auch für mich, das unsere Eingebundenheit in kosmische Zyklen bewusst macht. Vielleicht gelingt es heuteSeit einigen Tagen arbeite ich bereits am zweiten Beitrag zum Thema Maske. Er wird immer komplexer und sicher viel zu lang für einen Blog.Das wird kaum jemand lesen wollen. Bilder...

mehr

Werktagebuch: Maske-Gesicht-Antlitz. Teil eins. 17. Juni 2020.

Veröffentlicht am 17.06.2020

Werktagebuch: Maske-Gesicht-Antlitz. Teil eins. 17. Juni 2020.

17. Juni 1953. Volksaufstand in der DDR. Früher Morgen: Es ist 3:30 Uhr. „Morgenstund hat Gold im Mund“, mit Maske vor dem Gesicht? MASKENBERG Schon länger stehe ich vor einem steilen Berg der mich sprachlos macht, und je nach Witterung, so scheint es, seine mächtigen Schatten auf das klare Denken legt. Soll ich den MASKENBERG jetzt endlich mit meiner Wortausrüstung erklimmen?Wer hätte je gedacht oder geträumt, dass es im Jahre 2020 eine gesetzlich verordnete Maskenpflicht geben würde. Maskenpflicht wegen eines gefährlichen Virus....

mehr

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020. Werktagebuch.

Veröffentlicht am 31.05.2020

Pfingstsonntag, 31. Mai 2020. Werktagebuch.

Pfingsten: Geist, Kreativität und Rosen-Zeit Von meinem gelehrten Schwiegervater Siegfried Preuss bekam ich das Buch von Paul Matussek: „Kreativität als Chance“, der schöpferische Mensch aus psychodynamischer Sicht, Erscheinungsjahr 1974, geschenkt. Inzwischen ist es aus dem Leim gegangen.Ich bestellte mir ein neues Exemplar. Doch das Neue hatte weder die vielen interessanten Notizen meines Schwiegervaters, noch seine eigefügten Zeitungsartikel von Paul Mattusek, noch meine eigenen gelben Markierungen. Ich habe es gleich verschenkt. Dieses...

mehr

Kunst & Natur, Schönheit, Harmonie, Vielfalt.

Veröffentlicht am 20.05.2020

Kunst & Natur, Schönheit, Harmonie, Vielfalt.

Das Sichtbare ist ein in den Geheimniszustand erhobenes Unsichtbares. (Novalis)   Von der Kunst zur Natur Ich bin nicht über die Natur zur Kunst gekommen, sondern über die Kunst zur Natur. Natur war für mich zu Beginn meiner Studienzeit künstlerisch nicht interessant. Sie galt als ein Relikt aus romantischer Zeit, und war höchstens noch als handwerkliche Übung gültig, nicht aber als künstlerisches Ziel. Drei Schlüsserlebnisse zeigen wie sich mir durch die Kunst die Natur erschloss.   Ei (Schutz und Aufbruch) 1. Zeichnen Sie ein...

mehr

Sonntag 17. Mai. Werktagebuch.

Veröffentlicht am 17.05.2020

Sonntag 17. Mai. Werktagebuch.

Früher Sonntagmorgen. Wieder bin ich motiviert einen neuen Blogbeitrag zu schreiben. Das verstehe ich auch als Gruß und mit-Teilung der Prozesse, die im äußerlich einsam erscheinenden Atelier geschehen. Innerlich jedoch ist das ein universeller Raum ohne Abstandsregeln, aber nicht ohne sensible Distanz, damit lebendige Zwischenräume entstehen können. Maskenpflicht gibt es keine, doch hin und wieder ein dramatisches Maskenspiel. Eines heißt: Je mehr Ver-Ordnungen desto weniger Ordnung.Darin behaupten die Einen: ein Baum bestehe aus Holz, und...

mehr

Sonntag, 10. Mai 2020. Werktagebuch.

Veröffentlicht am 10.05.2020

Sonntag, 10. Mai 2020. Werktagebuch.

Frauenhof, 10. Mai 4:30 Uhr Einen guten Sonntag-Morgen, … seit 10 Tagen bin ich nun von meiner fiktiven Reise aus Indien zurück und im KUNST KLOSTER art research Atelier gelandet. Coronien hat alle Orte zusammengeschmolzen, und so erscheint es, als wäre ich gar nicht weg gewesen. Die Beendigung des Sieben-Jahres-Projektes mit Reclam-Universal-Büchern gibt Raum für neue Experimente, etwa kurzen Videoskizzen die auf YouTube angeschaut werden könnten (… dank Martin Rohrbach). https://www.youtube.com/channel/UC5Ar3oXqNXBXetxfffrB5uw 22...

mehr

Buch 39

Veröffentlicht am 01.05.2020

Buch 39

Liebe Freunde* und Interessierte an Kunst und Bewußtsein, Hier ist Buch 39 vom 1. Mai bis 30 Juni 2019.Die aktuelle Situation schafft radikal neue Wahrnehmungs-Koordinaten. Das letzte Jahr wirk fast schon wie ein vergangenes Jahrhundert. So erscheint unter einem völlig neuen Licht was ganz selbstverständlich war: Nähe, Berührung, Begegnungen in öffentlichen Räumen, Veranstaltungen, das pulsierende körpernahe, (manchmal zu nahe, in U-Bahnen zum Beispiel) Miteinander im kollektiv atmenden Sozialkörper dem wir alle...

mehr

Donnerstag 30. April 2020. Werktagebuch

Veröffentlicht am 30.04.2020

Donnerstag 30. April 2020. Werktagebuch

Gnostischer Kuss. Leinwand ausgeschnitten / Rückseite Blattgold. 40 x 30 cm. I2014. Guten Morgen, am letzten Tag im April, jetzt würde ich im Flieger von Chennai  nach Frankfurt sitzen. Doch bin ich froh auf der physischen Ebene nicht fliegen zu müssen. Sondern – per Gedankenflug – ein letztes Mal in diese Blogreihe starten zu können. Tischinstallation: das ewig Weibliche…. 2011. Vermutlich wäre die geplante Ausstellung BASE – DIVERSITY – CREATIVITY – a daily gift, mit einer Performance zu Ende gegangen, wie die...

mehr