Kunstmappe

Beschreibung:

Den vier großen Müttern Indiens, Maheschwari, Mahalkshmi, Mahakali und Mahasarasvati, die personifizierter Ausdruck von vier kosmischen Grundkräften sind, ist diese Mappe gewidmet. Basierend auf Texten von Sri Aurobindo.

In Auroville zeichnete Alfred Bast mit „außerirdische Energie“, direkt mit Sonnenlicht das er mit einer Lupe bündelte, und damit Licht-Spuren in das farbig grundierte feingewebte Leinen brannte. Der Musiker Holger Jetter improvisierte unmittelbar auf seiner elektrischem Violine dazu.

Inhalt:

Die Kunstmappe enthält die vier entstanden Bilder. Sie sind auf hochwertigem Karton, Chagall (IGEPA Creative Collection) in Originalgröße (30 x 30 cm) gedruckt.
Die musikalischen Interpretationen von Holder Jetter liegt als CD bei und ein 12 seitige Textbroschüre – in deutsch und englisch – dokumentiert das Projekt.

300 Exemplare / nummeriert und signiert / 

Herausgeber: KUNST KLOSTER art research, 2003.

Preis: 90.- €

Mappe offen: 4 Bilder, CD und Broschüre