Navigation Menu
Blog

Blog

bloggen …

… ist eine federleichte Wurf-Brücke
zum befreundeten und fremden Du.

… Und ein freiwilliger Beitrag zur offenen Gemeinschaftsbildung.

 

 

 

<Bisheriger Blog

Blog

Finissage 50 Jahre Kunst

Veröffentlicht am 16.11.2018

Finissage 50 Jahre Kunst

Presseinfo: Finissage am Sonntag den 18. November. Doppelausstellung Alfred Bast endet am Wochenende Was ist das, wenn innerhalb von vier Wochen der Künstler Alfred Bast mit dem Konzertmeister Florian Sonnleitner eine Performance für Violine und Wasser-Malerei durchführt?  Mit  Prof. Bernd Lingelbach über den Goldenen Schnitt einen Vortrag hält? Mit Ernst Mantel Kunst und Humor auslotet, und dabei „Hidden Art“ entdeckt?  Und schließlich noch mit drei gewichtigen Kunstexperten: Dr. Manfred Saller, Wolfgang Nußbaumer und Quintus Scheble ein...

mehr

Der Goldene Schnitt in Natur, Wissenschaft und Kunst

Veröffentlicht am 04.11.2018

Der Goldene Schnitt in Natur, Wissenschaft und Kunst

Der Goldene Schnitt in Natur, Wissenschaft und Kunst Vortrag am 1. November mit Prof. Dr. Bernd Lingelbach und Alfred Bast im Schloss Untergröningen Dass sich die Proportionen der vielen Besucher im großen Saal in der Ausstellung von Alfred Bast im Schloß Untergröningen nicht ganz im Goldenen Schnitt aufteilen ließen, lag wohl an dem großen Zuspruch dieser Veranstaltung. Mit seinen mathematischen Beweisen und Formeln forderte der Wissenschaftler Lingelbach die „Grauen Zellen“ heraus. Nicht wenige wurden in in den Matheunterricht ihre...

mehr

Buch 30

Veröffentlicht am 01.11.2018

Buch 30

Buch 30 vom 1. November bis 31. Dezember 2017  … manches gelingt, manches gelingt nicht. Gut so! Ich möchte keine Maschine sein. (Eintrag am 7. 11. 2017) Buch 29 kann jetzt online durchgeblättert werden unter: ...

mehr

Ausstellungseröffnung Abtsgmünd Zehntscheuer und Schloss Untergröningen

Veröffentlicht am 28.10.2018

Ausstellungseröffnung Abtsgmünd Zehntscheuer und Schloss Untergröningen

heute am 28.10.2018   Diese Ausstellung ist der abschließende Höhepunkt, meines diesjährigen Projektes „50 Jahre Kunst“. Nach Ausstellungen und Vorträgen in Berlin, Schloß Türnich und Schwäbisch Gmünd. Bis zum 18. November wird sie zu sehen sein. Ich habe lange daran gearbeitet. Etwa 50 Jahre. Doch was sind 50 Jahre? Ab wann beginnt das Leben eines Menschen? Ab der Geburt und der Namensgebung? Gewiss. Doch da ist er schon ganz verkörpert.  In der kurzen Zeit von 9 Monaten manifestiert sich eine ungeheure evolutionär-schöpferische...

mehr

Baum-Zeichen in Seminar Schloss Türnich

Veröffentlicht am 16.10.2018

Baum-Zeichen in Seminar Schloss Türnich

        Seminar: „Baum-Zeichen“  12. Oktober – 14. Oktober 2018  Bäume sind Wesen … sie haben Wesentliches mitzuteilen. An keinem Ort wurde mir das so spontan bewusst wie im Schlosspark von Türnich. Ein Baum ist über seine botanische Bestimmung hinaus ein lebendiges atmendes „Wort im universellen Buch der Natur“ die in Gestalten spricht. Es spricht, in unendlichen Variationen, von der Einheit rhythmisch pulsierender Gegensätze.  Da ist zum Beispiel der harte, feste Stamm zugleich die Basis für die zart-beweglichen Knospen an den...

mehr

Buch 28

Veröffentlicht am 30.06.2018

Buch 28

Buch 28 vom 1. Juli bis 31. August 2017  Die neuen Reclam-Universal-Notizbücher, designt von Wolfgang Blum, zeigen sechs Farben. Die drei Grundfarben: Gelb-Rot-Blau, und die Sekundärfarben die sich aus ihnen mischen lassen: Orange-Violett-Grün. Sie stehen den Grundfarben komplementär gegenüber. So wandert das Jahresprojekt durch den Farbkreis und ist mit Buch 28 jetzt wieder beim ursprünglichen Reclamgelb angelangt. Es liegt im komplementären Violett auf frisch geernteten Lavendelblüten. Komplementär ergänzend sind auch Wort und Bild auf...

mehr

„Ich liebe den Fussball“

Veröffentlicht am 26.06.2018

„Ich liebe den Fussball“

Auch ich habe endlich meine Liebe zum Fussball entdeckt. Wie kommt das? Es ist offensichtlich. Betrachten wir ihn.  Er ist zusammengenäht aus zwei elementaren geometrischen Grundflächen auf die sich das gesamte  sichtbare Universum zurückführen lässt.  1. dem symmetrischen Bienenwaben-Sechseck, im dem zwei gleichzeitige Dreiecke sind, und  2. dem Blüten-Fünfeck, in dem das Pentagramm wirkt, also Symmetrie und Goldener Schnitt.  Die Sechsecke sind weiß, die Fünfecke schwarz. Weiblich-Männlich, Ying-Yang, Positiv-Negativ. Obwohl die Flächen...

mehr

Buch 26

Veröffentlicht am 07.03.2018

Buch 26

Buch 26, viertes Jahresprojekt mit Reclam-Universal-Notizbüchern vom 1. März bis 30. April 2017 Zwischen einem Vogelnest mit Ei und einem geometrischen Körper, der auch kleinste Molekular-Strukturen repräsentiert, fächert sich ein gewaltiges evolutionäres Buch auf: das „Buch der Natur“. (…und das kleine Universal-Reclam-Notizbuch-Buch Nr. 26.) Das Sensationelle im „Buch der Natur“ sind für mich weniger die Explosionen, Katastrophen und Brüche, sondern die variantenreiche, zuverlässige, Beständigkeit des schöpferischen Lebens. Herzschlag...

mehr

Vergleich und EigenArt

Veröffentlicht am 18.02.2018

Vergleich und EigenArt

Es gibt nach meiner Erfahrungen zwei große Prinzipien die uns bilden und nach denen wir uns ausrichten. 1. das unvergleichliche Sosein, die EigenArt 2. Den Vergleich Beides spielt immer zusammen. Mal dominiert das eine mal das andere. Wenn zu viel Vergleich ist kann es sein, dass man an sein unvergleichliches Sosein, (jeder Mensch hat seinen eigenen Code, seinen eigenen unverwechselbaren Fingerabdruck), nicht herankommt. Und damit nicht an die eigenen Ressourcen. Das Sosein, die EigenArt ist die Quelle. Der Vergleich kommt an zweiter Stelle....

mehr

Buch 25

Veröffentlicht am 31.12.2017

Buch 25

Buch 25  vom 1. Januar bis 28. Februar 2017  Z      e      i      t     m     a      ß    Die Zeit ver GEHT … wohin? Und woher kommt sie? Buch 25 kann jetzt online durchgeblättert werden unter: http://www.reclam.de/special/alfred_bast_4 Exakt vor einem Jahr begann ich dieses 25te Buch, mit seinen täglichen Zeichnungen und Gedanken. Zwei gefüllte Monate sind darin versammelt. Geprägte Tagesgeschichten und Schichten, die sich um das Rätsel der Zeit hüllen, dessen unsichtbarer Kern aus der Zwillingseigenschaft von Gleichzeitigkeit und...

mehr