Navigation Menu
Werk

Werk

„Gott hat den Menschen nur skizziert, es geschieht auf der Erde dass jeder sich erschafft“.                          (Senegalesisches Sprichwort)

Im Werk äußert sich das Innere – und innert sich das Äußere.

Das Werk (ich verwende diesen Begriff, weil er der Werkstatt, also der Wirkstätte als handelnder Praxis entspricht) entsteht im Dialog mit Materialien und Ideen, Natur und Kultur.
Es wird angereichert durch Begegnung, Kritik und Reflexion.
Das erzeugt einen wachsenden Wahrnehmungs- und Lernprozess, für den Arbeiter am inneren Arbeitsplatz und den Rezipienten die dem Werk Aufmerksamkeit zuwenden.

W  Werden
  Erkenntnis
R   Reife
K   Kunst

Natur Ikonen und Modelle„Natur Ikonen“

DSC_4859 - Arbeitskopie 3„Rechen-Kunst“

011„die dunkle Seite des Lichts“

bild rhythmus und wintertag 049 „new structure“

jan-05-011  „Matthias-Projekt“

ko%cc%88nigskerze-7

„Axis mundi“